Känguru der Mathematik

Der 23. Känguru-Mathematikwettbewerb in Deutschland ist beendet und die Sieger stehen fest. Mehr als 900.000 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 10.950 Schulen haben teilgenommen. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und den Känguru-Drehwurm, mit dem sich die unterschiedlichsten Figuren drehen lassen.

In der Arbeitszeit von 75 Minuten konnten bis zu 24 Aufgaben gelöst werden, die mit unterschiedlicher Punktzahl bewertet wurden. Es gab 3-Punkte-, 4-Punkte- und 5-Punkte- Aufgaben. Taschenrechner und andere elektronische Hilfsmittel waren nicht zugelassen. An der Schule im Baumgarten haben zehn Kinder an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Teilnahme war verpflichtend für alle Kinder, die in Mathe eine zwei haben oder noch bessere Noten.

Mit 71 Punkten konnte Quentin den 1. Platz unter den teilnehmenden Schülern aus der Klasse vier belegen, in der Klasse drei war es Birte, die durch einen Zusatzbonus für Drittklässler als Gesamtsieger des Wettbewerbs hervorging und das rote Känguru-T-Shirt erhielt.

Link zur Homepage des

Freundes- und Fördervereins:

https://grundschulfreunde-breitenbach.jimdo.com/