Erste Teilnehmer ab Herbst 2011
Erste Teilnehmer ab Herbst 2011

Computer-AG

 

Seit dem Herbst 2011 gibt es an der Schule eine Computer-AG für die Klassen drei und vier. In einem, von der Aula abgetrennten Raum, stehen 10 Arbeitsplätze zur Verfügung. Diese sind über ein internes Netz (Intranet) an den Server der Schule angebunden. Weiter ist ein Laserdrucker integriert. Mit dem Internet-Explorer können die Benutzer auf das „weltweite Netz“ zugreifen. Alle Eingaben/Zugriffe werden von dem hessenweit an Schulen eingesetzten Filter „Time-for-kids“ überwacht und abgesichert. Wird der Zugriff verweigert, kommt eine entsprechende Meldung.

 

Am Computer: Arbeit die Spaß macht!
Am Computer: Arbeit die Spaß macht!

Offline kann an den Arbeitsplätzen OpenOffice für Textverarbeitung und die Software "Lernwerkstatt" zur allgemeinen Bildung genutzt werden. Natürlich ist auch Zugriff auf MS-Programme wie Paint, WordPad und Spiele möglich. Über den Windows-Explorer wird gespeichert und es werden Dateien geöffnet. Eine festgelegte Speicher-Systematik stellt das Auffinden der einzelnen Schüler-Dokumente sicher.

 

Auf der Grundlage des Medienkonzeptes der Schule werden die Kinder ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechend im Umgang mit dem Computer geschult. Seit Beginn nutzt Herr Leßmöllmann, Leiter der Computer-AG, die Internetplattform „Internet-abc“. In der Rubric „Fit für’s Internet“ werden elf Lernmodule zur Verfügung gestellt.

Computerklasse 4 2011/2012
Computerklasse 4 2011/2012

 

Dort steht Kapitän Eddie bereit, um mit den Kindern das „WWW-Weltmeer“ zu erobern. In vier Lernabschnitten erarbeiten die Kinder ihre Kompetenz zum Umgang mit dem Internet. Folgende Bereiche werden abgedeckt:

 

 

1. Surfen & Internet – So funktioniert das Internet

2. Achtung! Die Gefahren – Darauf solltest du achten!

3. Lesen, Hören, Sehen – Medien im Internet

4. Mitreden & Mitmachen – Selbst aktiv werden!

 

 

Computerklasse 3 2011/2012
Computerklasse 3 2011/2012

Diese Bereiche sind in insgesamt elf eigenständige Lernmodule unterteilt:

 

• Zuerst bekommen die Kinder einen Überblick, wie das Internet überhaupt funktioniert: Was benötige ich zum Surfen und Navigieren, wie arbeiten Suchmaschinen und wie funktioniert die Technik?

• Anschließend werden sie auf die Gefahren aufmerksam gemacht, die im

  Internet lauern: Wie kann ich mich vor Belästigungen schützen, wie vor

  Viren, wie erkenne ich Werbung im Internet und welche Gefahren bestehen

  beim Online-Einkauf?

• Danach lernen die Kinder verschiedene Medien im Internet kennen und

  erfahren, welche Rechte und Pflichten sie als User haben: Was ist Podcast,

  was darf ich aus dem Internet herunterladen und was ist ein illegaler

  Download?

• Schließlich geht es um aktive Gestaltung: Wie schreibe ich E-Mails, wie

  verhalte ich mich in Chatrooms und wie funktioniert Instant-Messaging?

 

 

Computerklasse 3 2012/2013
Computerklasse 3 2012/2013

 

Herausgeber und Redaktion des „Internet-abc“ ist der Verein „Internet-ABC e. V.“ unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommision e. V.. Mitglieder des Vereins sind die Landesmedienanstalten der Länder.

Eigenständiges Arbeiten am Computer
Eigenständiges Arbeiten am Computer

Auch andere Kinderseiten im Internet werden besucht: Primolo, Kidsville de, antolin als Leseplattform oder die Suchmaschine fragfinn.de. Hier werden zu vordefinierten Aufgabengebieten Suchanfragen gestellt, Informationen zusammengetragen und als Rechercheergebnis in Office-Dokumenten eingebunden und dargestellt. Schreibkurse, Bastelecken und natürlich Spiele runden die Lernerfahrungen ab.

 

 

Am 8. Oktober 2014 erhält die

Schule im Baumgarten durch den Kultusminister Prof. Dr. R. A. Lorz das

Siegel: "Internet-ABC-Schule" für das besondere Engagement im Rahmen des Projektes "Förderung der Internetkompetenz".



Die ausgezeichneten Schulen erklären mit der Annahme der Auszeichnung zugleich auch ihren gezielten Einsatz für die zukünftige Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Computer-AG Jahrgang 15/16

Link zur Homepage des

Freundes- und Fördervereins:

https://grundschulfreunde-breitenbach.jimdo.com/