Sponsorenlauf: Engagierte Kinder geben alles

Vor sich die Teilnehmerkarten von bis zu fünf Kindern, hatten die Lehrerinnen die einzelnen Starterinnen und Starter im Blick, damit jede Runde per Stempel auf dem Laufdokument festgehalten werden konnte.

Die Klasse eins ging als erstes an den Start. Gerade mal knappe drei Wochen in der Schule, hatten sich viele vorgenommen, eine hohe Rundenzahl zu erreichen. So machten sie sich auf die etwa 300 Meter lange Strecke, die maximal 15 mal durchlaufen werden durfte. Das Wetter war rechtzeitig von sehr heiß, auf erträgliche Lauftemperatur gewechselt und so überraschte manche/r Erstklässler mit absolutem Laufergebnis; 15 Runden. Die versammelten Zuschauer: Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandte, meist auf der Rückseite der Starterkarten als Sponsoren eingetragen, rechneten im Kopf schon mal ihre Spende hoch. Die war dann bei manchen doch höher ausgefallen als erwartet.

Danach am Start die Klasse zwei mit gleichen Ambitionen. Begleitet von Frau Seehawer und unterstützt von Geschwistern wurden auch hier die fünfzehn Runden absolviert.

Nachdem die Kinder ihren Sponsorenlauf beendet hatten, bekamen alle von Frau Kallée-Walk, der ersten Vorsitzenden des Freundes- und Fördervereins der Grundschule Breitenbach e. V., einen Gutschein für zwei Kugeln Eis. Frau Rabe hatte drei große Schalen mit Wassermelonen vorbereitet, und so rückten die Kinder nach dieser kleinen Erfrischung ab Richtung Schulhof, wo der Eiswagen mit gutem italienischem Eis wartet.

Gut trainierte Kinder und ausdauernde Lehrerin bringen Geld in die Spendenkasse.

Die Klasse drei, begleitet von Herrn Volland und die Klasse vier auf den ersten Metern, zu einer maximal 4.500 Meter langen Strecke, die von vielen Kindern bravourös absolviert wurden.

Auf seiner Laufkarte stand: Name: Hildebrand, Vorname: Henri, Klasse: Kita.

Unvergesslich und besonders erwähnenswert war der kleine Henri, Bruder von Hanna, die gemeinsam die volle Laufstrecke über 4,5 km absolvierten. Als Henri die Mütze abgelegt hatte, gab er noch mal Vollgas und war kaum noch zu stoppen. Hochachtung!

 

Bei erstklassiger Bratwurst und kühlen Getränken ging der gut organisierte Sponsorenlauf der Schule im Baumgarten zu Ende. Danke an alle Helfer für ihren Einsatz und ganz besonders natürlich unseren Kindern, die hoch engagiert Runde um Runde die Spendenkasse gefüllt haben, wofür sich der Freundes- und Förderverein der Grundschule Breitenbach e. V. herzlich bedankt. Jeder Euro und Cent kommt den Kindern wieder zu Gute und die Anschaffung weiterer Fahrgeräte für den Schulhof ist schon beschlossene Sache.

Link zur Homepage des

Freundes- und Fördervereins:

https://grundschulfreunde-breitenbach.jimdo.com/